Birnen-Roquefort-Salat

HERBSTSALAT // WÜRZIG // EDEL 

Als ich heute Vormittag meinen Lieblingsbioladen betrat, leuchteten mir die Birnen entgegen als kämen sie direkt aus Ribbeks Garten. Aus dem Havelland kamen sie tatsächlich. Ich konnte ihnen nicht widerstehen und sie inspirierten mich zu einem herzhaften Salat. 

Frischer Feldsalat bildet die Basis, Rucola gibt Würze und Schärfe. Die Süße der Birnen paart sich mit dem sahnig-pikanten Geschmack des Roqueforts. Das liebliche Basilikum kontrastiert die herbe Walnuss und gemeinsam sorgen sie dafür, dass der Salat zum kulinarischen Traum wird.

Die Birne versorgt uns übrigens auch mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie enthält Vitamin B und C,  das unser Immunsystem und die Abwehrkräfte stärkt. Zudem enthält sie eine Menge Kalium, das Nervenleitungen, Herz und Kreislauf mit Energie versorgt. Sie wirkt entschlackend und entwässernd und hilft den Stoffwechsel anzukurbeln. Die Walnuss ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken und entzündungshemmend wirken. Herr von Ribbeck wusste schon was er tat als er den Birnenbaum in seinen Garten pflanzte. Nicht nur unwiderstehlich lecker, sondern auch unwiderstehlich gesund.

REZEPT FÜR 2 PERSONEN

  • 500 g Feldsalat
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 große Birne
  • 2 Karotten
  • 200 g Roquefort
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • Weißwein Essig
  • Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Ein paar essbare Blumen

Salat und Rucola gut waschen. In der Salatschleuder trocken wirbeln. Salat klein zupfen, ggf. Wurzeln entfernen und beides in eine große Schüssel geben. Birnen sehr gut waschen und wenn möglich nicht schälen, da ihre Vitamine und Ballaststoffe direkt unter der Haut liegen. Birnen in kleine Würfel schneiden. Karotten schälen und dann grob reiben. Beides zu Salat und Rucola hinzufügen. In einer separaten Schale Olivenöl, Weißweinessig und Senf mischen, Salz und Pfeffer dazugeben. Dressing unter den Salat mischen. Den Salat auf Tellern verteilen. Roquefort in kleine Stücke schneiden und auf den Salat legen. Nüsse grob hacken und über den Salat streuen. Essbare Blumen als Deko drüberstreuen

Viel Spaß beim Kochen, Essen und vor allem Genießen!