SchwarzeR-Bohnen-Eintopf

SPICY // SINNLICH // VEGAN

Ein Leben ohne Süßkartoffeln, Quinoa und Chili?! Möglich, aber sinnlos. Insbesondere wenn es in Berlin kalt und grau wird hole ich mir gerne ein wenig lateinamerikanisches Temperament in die Küche, denn diese fantastischen Zutaten verdanken wir dem Kontinent der Mayas, Inkas und Azteken.

Ein besonders gesundes und wärmendes Gericht ist mein Schwarzer-Bohnen-Eintopf. Die Bohnen nähren den Körper mit Proteinen, wertvollen Ballaststoffen, Eisen und Folsäure. Chili, Kumin und Koriander bringen Hitze in den Eintopf und Korinthen und Kakaobohnensplitter das Glück.

Der Geschmack von Kakao erinnert mich an meine Kindheit. Das Kakao außerdem zu den Superfoods gehört, versteht sich fast von selbst. Nur an seinen süßlich runden Geschmack zu denken, lässt mich lächeln und tatsächlich hat er eine stimmungsaufhellende Wirkung.

Während wir in Deutschland Kakao meist in flüssiger Form probieren, wird er in Lateinamerika auch oft in in salzigen Gerichten verwendet. So auch in meinem Schwarze-Bohnen-Eintopf. Probiert ihn - er macht glücklich!

Zu diesem deftigen Gericht passt gut ein frischer Avocado-Gurken-Salat mit viel Limettensaft und frischem Koriander. Wer mehr Hunger hat, kann dazu auch Reis essen.

REZEPT FÜR 5 PERSONEN:

  • 500 g schwarze Bohnen
  • 6 Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1,5 TL Cumin
  • 1,5 TLgemahlener Koriander
  • ca. 1 TL Cayennepfeffer
  • 60 g Kakaobohnensplitter („Nibs")
  • 75 g Korinthen
  • 1 Bund frischer Koriander
  • Salz 

Bohnen mindestens 12 Stunden in Wasser einweichen. Abgießen und mit frischem Wasser zum Kochen bringen.

TIPP: Hülsenfrüchte erst nach dem Kochen salzen, da sie so besser garen.

Dann ca. eine Stunde weiter köcheln lassen. Wasser wieder abgießen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und beides anbraten. Tomaten in Würfel schneiden und mit in die Pfanne geben, sobald die Zwiebel glasig ist. Ca. 2 Minuten köcheln lassen und dann die Bohnen, den Cumin, den Koriander und die Kakaosplitter dazugeben. Nicht vergessen: Jetzt salzen!

150 ml Wasser hinzugießen und alles 30 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Nach 15 Minuten Korinthen hinzugeben. Vor dem Servieren mit Cayennepfeffer abschmecken. Koriander hacken und über die Bohnen geben.

Viel Spaß beim Kochen, Essen und vor allem Genießen!