MELANZANE ALLA PARMIGIANA

FROM ROME WITH LOVE

Meine Liebe zu Italien besteht nun schon seit fast zwei Jahrzehnten und reicht von zarter Zuneigung zu glühender Leidenschaft. In all diesen Jahren durfte ich die unglaubliche Schönheit dieses mediterranen Landes bestaunen und mich an seiner einzigartigen Vielfältigkeit erfreuen. Besondere Begeisterung löst bei mir natürlich die italienische Küche aus, die gleichzeitig von Einfachheit und einem enormen Reichtum bestimmt wird. In Italien habe ich gelernt, dass es nur wenig für ein gutes Mahl braucht: Wenn die Zutaten von hoher Qualität sind (und das sind sie meistens im Land der Tomaten und des Basilikums), reichen sie alleine aus, um kulinarische Genüsse zu erzeugen. So auch eines meiner Lieblingsgerichte, die Parimigiana alle Melanzane. Es besteht nur aus Auberginen, einen guten Tomatensugo, Mozzarella, Parmesan und ganz viel frischem Basilikum. Und fertig ist eines der unwiderstehlichsten Gerichte überhaupt!

REZEPT FÜR 4 PERSONEN:

Suppe:

  • 4 Auberginen
  • 400 g Kirschtomaten
  • 2 Dosen Kirschtomaten (à 400 g)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 Lorbeerblätter
  • 1 kleine Chilischote
  • 1-2 TL Agavendicksaft
  • 200 g Parmesan
  • 4 kleine Kugeln Mozzarella
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Olivenöl

 

Auberginen längs in feine Streifen schneiden, auf einem Teller auslegen und salzen. Ca. 5-10 Minuten stehen lassen, sodass das Salz das Wasser der Aubergine zieht und diese anfangen "zu schwitzen".  In der Zwischenzeit die Tomatensauce zubereiten. Dazu die Zwiebeln fein hacken und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Die halbierten Kirschtomaten nach ca. 2 Minuten hinzugeben und etwa 5 Minuten weiterdünsten. Den halbierten Knoblauch, die gehackte Chilischote, die Lorbeerblätter, die Dosentomaten und etwas Salz untermischen. Mit etwas Agavendicksaft abschmecken. Die Sauce mindestens 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Immer wieder umrühren. Nun können die Auberginen weiter bearbeitet werden. Dafür ein Küchenhandtuch nehmen, die Auberginenscheiben nacheinander darauf ausbreiten und mit einem weiteren Küchentuch bedecken. Mit aller Kraft mit den Händen das Wasser aus den Auberginen pressen. Entwässerte Auberginen dann mit ganz wenig Olivenöl golden braten. Parmesan reiben, Mozzarella in Scheiben schneiden. In einer Auflaufform 2-3 Esslöffel Tomatensauce verteilen, dann einen Teil der Auberginen auslegen. Erst mit Sauce, dann mit Parmesan und schließlich Mozzarella beschichten. Das Ganze wiederholen (bis alle Zutaten aufgebraucht sind). Wie viele Schichten es werden, hängt von der Auflaufform ab, es sollten jedoch mindestens zwei sein. Im Ofen 10-15 Minuten grillen, mit frischem Basilikum servieren.