Gemüsepuffer mit Feldsalat

KNUSPRIG // HERZHAFT // LECKER

Geht Euch das auch so?! In den kalten Monaten habe ich oft Lust auf herzhafte, kalorienreiche Speisen, die am Besten noch in Fett ausgebacken sind. Und das ist nicht nur bei mir so: In unserem Office sind  Pommes gerade Gesprächsthema Nummer 1. Es besteht ein reger Austausch darüber, wo man die besten Pommes isst, welche ländertypischen Verschiedenheiten es gibt und ob sie besser dünn und knackig, gerillt oder mit Paprikapulver bestäubt schmecken. Ganz weit vorne liegt die Pommes aus dem Ruhrgebiet, aber auch von der belgischen wird geschwärmt.

Tipp: Wer genauso verrückt nach Pommes ist, wie meine Office-Kollegen, der sollte sich mal den Blog von Marlene und Skrollan angucken: pommesluv

Bevor jedoch konkrete Reisepläne geschmiedet werden konnten, habe ich beschlossen der Office Crew eine andere in Fett gebackene Köstlichkeit zu bieten. Dabei habe ich dem klassischen Kartoffelpuffer noch verschiedenes Gemüse untergejubelt, um meine Liebsten mit Vitaminen zu verwöhnen. Dazu gab es einen knackigen Salat mit Radicchio, Cashewnüssen und Träubchen, um die Nährstoffdichte der Mahlzeit zu erhöhen. Alle sind gesund und glücklich. Auch wenn sie doch noch ab und zu einen Ausflug zu Curry 36 machen.... 

REZEPT FÜR 5 PERSONEN

Gemüsepuffer:

  • 6 Kartoffeln
  • 1 Süßkartoffel
  • 2 kleine Pastinaken
  • 2 Karotten
  • 3 Eier
  • 1 TL geriebene Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

 

Salat:

  • 100 g Feldsalat
  • 1 kleiner Radicchio
  • 100 g rote Trauben (am Besten ohne Kerne)
  • 100 g Cashewnüsse
  • Handvoll Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig

Kartoffel, Süßkartoffeln, Pastinaken und Karotten schälen und dann raspeln. Raspeln in ein Küchentuch legen, zusammenrollen und das Wasser aus dem Gemüse kräftig ausdrücken. Masse mit Eiern, Muskatnuss, Salz und Pfeffer mischen. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und portionsweise den Gemüseteig in das heiße Fett geben. Von beiden Seiten goldgelb braten. 

Radicchio ist kleine, mundgerechte Stücke zupfen. Feldsalat gut waschen. Trauben halbieren. Alles zusammen in einer Salatschüssel vermengen. Cashewnüsse in einer Pfanne leicht rösten und mit dem Basilikum über den Salat geben. Olivenöl und Rotweinessig unter den Salat mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemüsepuffer schmecken auch fantastisch mit Apfelmus!