Lunchbowl ,Iron Bomb‘

SCHNELL // GESUND // LECKER

In der letzten Woche habe ich meine erste Lunch Bowl vorgestellt, die sich perfekt für ein schnelles und gesundes Mittagessen eignet. Dabei habe ich Zutaten verwendet, die sich leicht in Kühlschrank und Vorratskammer aufbewahren lassen und immer dann hervorgeholt werden können, wenn ein leckeres und vor allem gesundes Mahl gefragt ist. Kombiniert werden diese, wenn es geht, jedoch immer auch mit ein paar frischen Kräutern und Gemüse. Das Gute an der Lunch Bowl ist, dass keine Langweile auf den Teller kommt. Man kann von allem mehr oder weniger zubereiten, es im Kühlschrank aufbewahren und täglich nach Lust und Laune miteinander kombinieren. Gestern gab es bei uns Spinat, von dem eine ganze Menge übrig geblieben ist. Im Vorratsschrank fand ich dazu die Rote Beete und Quinoa, im Kühlschrank Kohlrabi, lediglich den frischen Koriander und die Kräuterseitlinge musste ich noch einkaufen. So konnte ich schnell und einfach ein leckeres Gericht zubereiten, das Power für den Tag bringt und uns dazu noch perfekt mit Eisen versorgt!

REZEPT FÜR 2 PERSONEN:

  • 200 g Quinoa
  • 500 g Rote Beete (gekocht)
  • 1 Bund Koriander
  • 1/2 Limette
  • 1 kleine Kohlrabi 
  • 1/2 Bund Dill
  • 1 EL Weißweinessig
  • Spinat
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • Daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Sojasauce
  • 1/2-1 Cayennepfeffer (nach Belieben)
  • 4 Kräuterseitlinge
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Quinoa in gesalzenem Wasser ca. 30 Minuten garen. Zur Seite stellen. Spinat in heißem, gesalzenem Wasser kurz dünsten. Die Zwiebel und den Knoblauch hacken und mit etwas Öl anbraten, nach 3 Minuten Spinat, Sojasauce, geriebenen Ingwer und Cayennepfeffer dazugeben. Alles zusammen weitere 3 Minuten in der Pfanne schwenken. Rote Beete halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Koriander hacken. Dressing aus dem Saft der Limette und 2 EL Olivenöl zubereiten und und über die Rote Beete geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und in heißem Olivenöl kurz von beiden Seiten anbraten. Kohlrabi schälen und in feine Scheiben schneiden. Dill hacken. In einer Schüssel Kohlrabi mit Dill, Weißweinessig, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Quinoa portionsweise in Schüsseln geben und Spinat, Rote Beete, Kräuterseitlinge und Kohlrabi darauf anrichten.

 

Viel Spaß beim Kochen, Essen und vor allem Genießen!